Im Juli 2019 war die neue MS Roald Amundsen von Hurtigruten in Hamburg, und ich habe sie ausgiebig inspiziert an dem Tag am Anleger Altona. Auf dieser Seite findet Ihr meine Zusammenschnitte mit Informationen von mir zu den Besonderheiten der dargestellten Kategorien und Kabinen. Alle Kabinen befinden sich auf den Decks 4+5, 7-9. Baugleich mit der „RA“ ist die MS Fridtjof Nansen („FN“)

Beide Schiffe haben je 265 Kabinen in 3 Unterteilungen:

  • Expedition Suite (mit 6 Kategorien)
  • Arktis Aussenkabine Superior (mit 6 Kategorien)
  • Polar Aussenkabine (in 2 Kategorien)

Die Informationen hier umfassen 6 Kabinen der MS Roald Amundsen als Beispiele aus 5 (von 14) unterschiedlichen Kategorien aller 3 Unterteilungen.

Expedition Suite 576 Otto Sverdrup, Kategorie MB 
der 2. Kategorie, grosse Fensterfront (kein Balkon) und freie Sicht am Heck (halbe Schiffsbreite), 44qm 
davon gibt es zwei Kabinen (1x backbord, 1x steuerbord)
Schlafzimmer mit Fenster zur Seite raus

Kabine 741, Kategorie XT Arktis Aussenkabine Superior
der 7. Kategorie, 18 qm gross, davon gibt es viele, auf Decks 7 + 8
Inneneinrichtung unterschiedlich gestellt in den verschiedenen Kabinen

Kabine 738, auch Kategorie XT Arktis Aussenkabine Superior
der 7. Kategorie, 18 qm gross, davon gibt es viele, auf Decks 7 + 8
Inneneinrichtung unterschiedlich gestellt in den verschiedenen Kabinen

Kabine 730, Kategorie XTD Arktis Aussenkabine Superior
der 8. Kategorie, 15-19 qm gross, davon gibt es einige, auf Deck 7+8
breite Balkonfront, Bett und Schreibtisch mit Blick aufs Wasser

Kabine 538, Kategorie RR Polar Aussenkabine
der 13. Kategorie, 19-23 qm gross (kein Balkon), davon gibt es viele, auf Deck 4+5

Expedition Suite 800 Roald Amundsen, Kategorie MA 
die 1. Kategorie, grosse Fensterfront und freie Sicht auf den Bug (halbe Schiffsbreite), 46-48qm
davon gibt es zwei Kabinen (1x backbord, 1x steuerbord)
Schlafzimmer mit Balkon zur Seite raus

 

 

 

Kabinen der MS Roald Amundsen (MS Fridtjof Nansen)
Markiert in: